Angebote zu "Güter" (73 Treffer)

Kategorien

Shops

Rechtfertigung, Rechtsnatur und Disponibilität ...
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Urheberrecht und seine Schranken sind zwei Seiten derselben Medaille. Das Gleichgewicht zwischen den Verwertungsinteressen der Rechtsinhaber und dem Allgemeininteresse an der Gemeinfreiheit geistiger Güter gerät jedoch zunehmend ins Wanken. Die Möglichkeiten der Digitaltechnik verstärken die Macht der Anbieter, Nutzungsbedingungen durchzusetzen, die den Handlungsspielraum der Nutzer stärker einschränken, als dies der Vorstellung des Gesetzgebers in44a ff. UrhG entspricht. Nach den philosophischen und verfassungsrechtlichen Grundlagen des Urheberrechts untersucht Malte Stieper, inwieweit solche Einschränkungen der legalen Nutzungsmöglichkeiten zulässig und wirksam sind. Während vertraglichen Beschränkungen durch das Kartellrecht und die AGB-Inhaltskontrolle Grenzen gezogen werden, erweist sich vor allem der Umgehungsschutz technischer Maßnahmen als verfehlt.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Rechtfertigung, Rechtsnatur und Disponibilität ...
132,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Urheberrecht und seine Schranken sind zwei Seiten derselben Medaille. Das Gleichgewicht zwischen den Verwertungsinteressen der Rechtsinhaber und dem Allgemeininteresse an der Gemeinfreiheit geistiger Güter gerät jedoch zunehmend ins Wanken. Die Möglichkeiten der Digitaltechnik verstärken die Macht der Anbieter, Nutzungsbedingungen durchzusetzen, die den Handlungsspielraum der Nutzer stärker einschränken, als dies der Vorstellung des Gesetzgebers in44a ff. UrhG entspricht. Nach den philosophischen und verfassungsrechtlichen Grundlagen des Urheberrechts untersucht Malte Stieper, inwieweit solche Einschränkungen der legalen Nutzungsmöglichkeiten zulässig und wirksam sind. Während vertraglichen Beschränkungen durch das Kartellrecht und die AGB-Inhaltskontrolle Grenzen gezogen werden, erweist sich vor allem der Umgehungsschutz technischer Maßnahmen als verfehlt.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Aufbruch ins globale Zeitalter (eBook, PDF)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fugger und Welser gehörten zu den bedeutendsten Handelshäusern des 16. Jahrhunderts - einer Zeit, in der sich für den europäischen Fernhandel durch die Expansion der Portugiesen nach Asien und die spanischen Eroberungen in Amerika neue Perspektiven eröffneten. Bereits 1505 beteiligten sich beide Handelshäuser an einer portugiesischen Indienfahrt. Wichtiger noch war die Rolle der Augsburger Handelshäuser als Anbieter und Vermittler globaler Güter: Sie stellten für den europäischen Asienhandel Kupfer und Silber bereit, vermarkteten asiatische Gewürze in Europa, beteiligten sich am Aufbau der Zuckerplantagenwirtschaft im atlantischen Raum, handelten mit amerikanischen Perlen und indischen Diamanten und lieferten Quecksilber an mexikanische Silberbergwerke. Auf der Grundlage neu entdeckter Quellen stellt Mark Häberlein die Rolle der Fugger und Welser als >global player< erstmals systematisch dar und öffnet damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Globalisierung am Beginn der Neuzeit.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Aufbruch ins globale Zeitalter (eBook, PDF)
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Fugger und Welser gehörten zu den bedeutendsten Handelshäusern des 16. Jahrhunderts - einer Zeit, in der sich für den europäischen Fernhandel durch die Expansion der Portugiesen nach Asien und die spanischen Eroberungen in Amerika neue Perspektiven eröffneten. Bereits 1505 beteiligten sich beide Handelshäuser an einer portugiesischen Indienfahrt. Wichtiger noch war die Rolle der Augsburger Handelshäuser als Anbieter und Vermittler globaler Güter: Sie stellten für den europäischen Asienhandel Kupfer und Silber bereit, vermarkteten asiatische Gewürze in Europa, beteiligten sich am Aufbau der Zuckerplantagenwirtschaft im atlantischen Raum, handelten mit amerikanischen Perlen und indischen Diamanten und lieferten Quecksilber an mexikanische Silberbergwerke. Auf der Grundlage neu entdeckter Quellen stellt Mark Häberlein die Rolle der Fugger und Welser als >global player< erstmals systematisch dar und öffnet damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Globalisierung am Beginn der Neuzeit.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Wettbewerbspolitik, 1 DVD
37,42 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Börse handeln Anbieter und Nachfrager nach dem ökonomischen Prinzip: Die Güter sind homogen, die Abläufe transparent. Läuft alles gut, ähnelt der Handel hier einem vollkommenen Markt mit einem vollständigen Wettbewerb. Tatsächlich aber gibt es einen solchen Markt nicht, er ist nur ein theoretisches Modell der Volkswirtschaft. In der Wirklichkeit muss der Staat immer wieder regulierend eingreifen.Der Film erklärt, welche Einflüsse den Wettbewerb verzerren können, und gibt verschiedene Beispiele. Er stellt mit dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen und dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb die Werkzeuge vor, mit denen der Staat Monopolstellungen, Kartellbildungen und Verstöße gegen die herrschenden Sitten verhindert und einen funktionsfähigen, unbeschränkten Wettbewerb gewährleistet.Diese DVD hat bewusst eine kurze Spielzeit, weil es sich um ein Unterrichtsfilm handelt, der gezielt für den Einsatz im Unterricht hergestellt wurde. Die DVD enthält ein nicht-gewerbliches öffentliches Vorführrecht für Schulen (Schullizenz). Die Filme können auch in der Nachhilfe eingesetzt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Behavioral Pricing
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Jahre ging die Preistheorie von den idealisierten Vorstellungen des rational agierenden Kunden und dem Vorliegen vollkommener Informationen über Preise und Präferenzen aus. Seit den 80er Jahren findet ein Perspektivenwechsel hin zu einer verhaltenswissenschaftlich ausgerichteten Preispolitik statt. Die immer stärker werdende Bedeutung verhaltenswissenschaftlicher Konzepte in der Preisforschung zeigt sich auch in der Entstehung eines eigenen Forschungsgebietes, das als Behavioral Pricing bezeichnet wird. Dabei steht bislang die Preispolitik für physische Güter im Vordergrund. Da mit dem starken Wachstum der Internetökonomie in den letzten Jahren jedoch auch eine deutliche Steigerung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bedeutung digitaler Güter einhergeht, sind diese im Hinblick auf die verhaltenswissenschaftliche Preisforschung nicht länger zu vernachlässigen. Im Rahmen dieses Werkes soll versucht werden einige zentrale Erkenntnisse der bisherigen Behavioral Pricing-Forschung auf die Preispolitik für digitale Güter zu übertragen und somit deren Anbieter stärker für die psychologischen Aspekte von Preisen zu sensibilisieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Organisierte Kriminalität. Eine ökonomische Ana...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 194 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Phänomen der "Organisierten Kriminalität" (OK) ist ein äußerst umstrittenes Thema. Bei genauerer Betrachtung, erweist sich die Diskussion zunächst vor allem politischer Natur.Über diese politische Diskussion hinaus, sind auch die Medien durch die dramatisierende Darstellung der Gefahren der OK beteiligt, wie schließlich auch Forscher im Streit um die adäquate Definition der OK engagiert sind. Der Fakt, dass sich so viele Gruppen mit dem Definieren, Beschreiben und Analysieren beschäftigt haben, kann auch teilweise erklären, weshalb so viele unterschiedliche Auffassungen und Vorstellungen bezüglich der OK existieren. Erschwert wird die Forschung dabei vor allem durch die Vielfalt der OK und ihrer Aktivitäten. Aber auch die der Illegalität geschuldete Geheimhaltung obstruiert die Auseinandersetzung mit der OK und gestaltet die Datensammlung schwierig. Da die Strafverfolgungsbehörden zudem ihre gewonnenen Erkenntnisse nur sehr restriktiv zur Verfügung stellen und diese dann teilweise schon verzerrt sind, erschwert dies die Erforschung des Problems zusätzlich. Entsprechend ist empirische Literatur nur spärlich vorhanden. Für ein besseres Verständnis der OK sollte jedoch eine interdisziplinäre Betrachtung erfolgen. Die ökonomischen Beiträge zur OK sind dabei allerdings bisher unterrepräsentiert. Daher soll die vorliegende Arbeit einen sachlichen Beitrag zu dem in der Öffentlichkeit häufig überzeichnet dargestellten Phänomen der OK liefern.Es wird daher zu erarbeiten sein, ob diesbezüglich eine theoretische Fundierung besteht und ob sich die Adaption des Unternehmensbegriffs auf die OK rechtfertigen lässt. Dies erscheint insbesondere deshalb angezeigt, da die OK im Allgemeinen als Anbieter illegaler Güter und Dienstleistungen für die Öffentlichkeit angesehen wird.Im Hauptteil der Arbeit sollen zunächst die generellen Konsequenzen skizziert werden, während im Anschluss daran die speziellen Konsequenzen der Illegalität und die Reaktionen und Maßnahmen der OK hierauf dargestellt werden. Es ist anzunehmen, dass die Illegalität dabei Auswirkungen auf die Struktur der OK und ihrer Beziehungen mit ihren Umweltsystemen hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Beschaffungsentscheidungen in Unternehmen
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wie werden Beschaffungsentscheidungen im B2B-Marketing getroffen? In den meisten Fällen gemeinsam von mehreren Personen - von einem Buying Cen t er! Welche Rollen spielen die einzelnen Menschen in diesem Buying Cent er, und wie sind deren Beziehungen untereinander? Wie kann ein solches Ein kaufs gremium gezielt angesprochen werden, so dass dessen Beschaffungs ent scheidung zu Gunsten eines bestimmten Angebots getroffen wird? Auf die wirtschaftswissenschaftliche Theorie der Informationsökonomik zu rück greifend, wird die Unsicherheitswahrnehmung von Anbieter und Nach frager in Austauschbeziehungen grundlegend betrachtet und auf multi per sonale Beschaffungsentscheidungen von Buying Centern erweitert. Darauf auf bauend werden informationspolitische Maßnahmen abgeleitet, mit deren Hilfe sich die Unsicherheit auf Seiten des Buying Centers in Bezug auf die zu tref fende Beschaffungsentscheidung gezielt reduzieren lässt, um so die Kauf wahr scheinlichkeit zu Gunsten des eigenen Angebots zu steigern. Das Buch richtet sich insbesondere an Wirtschaftswissenschaftler mit For schungs schwerpunkt B2B-Marketing sowie an Praktiker im Bereich Industrie güter marketing.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Marktstrukturen und Preissetzung digitaler Güter
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kostenstruktur digitaler Güter weist hohe Kosten für die Erstellung der ersten Einheit, aber auf Grund der einfachen Reproduzierbarkeit vernachlässigbar geringe Grenzkosten auf. Ein Anbieter digitaler Güter, der seinen Preis gemäß den Regeln der vollkommenen Konkurrenz entsprechend den Grenzkosten setzt, kann die Produktionskosten der ersten Einheit nicht decken und erzielt folglich einen Verlust. Die vollkommene Konkurrenz scheint somit ungeeignet, um die Marktstrukturen und Preissetzungsmechanismen digitaler Güter zu erklären. Welche Marktform herrscht aber dann im Bereich digitaler Güter und nach welchen Regeln setzen Anbieter digitaler Güter ihre Preise?Das Buch beschäftigt sich mit möglichen Marktstrukturen digitaler Güter und deren Preissetzungsmechanismen. Der Autor zeigt zunächst die charakteristischen Eigenschaften digitaler Güter auf und bestimmt auf deren Grundlage relevante Marktstrukturen. Weiterführend betrachtet er die identifizierten Marktformen näher und erläutert deren Preissetzungsmechanismen.Das Buch richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler sowie Praktiker, die sich für die theoretischen Grundlagen der Märkte digitaler Güter interessieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot